Fa. Schütz in Siershahn 2010

                                           Tangierende Bohrpfahlwand mit Dauerankern

 

 

 

Baumaßnahme:

 

Herstellung einer Böschungssicherung in einer ehemaligen Tongrube mittels einer überschnittenen Bohrpfahlwand mit d = 900 mm die über Daueranker bzw. „Toter Männer“ mit Reaktionspfählen gesichert wird. Im Vorfeld wurden Ankereignungsprüfungen im Baufeld durchgeführt um die maximalen Ankerkräfte für den Baugrund zu ermitteln.

 

 

Leistung:

 

230 lfm Bohrpfahlwand d=900mm, l=10,65m

138 Stk Daueranker bis 22m Länge

20 Stk „Toter Mann“-Verankerung

22 Stk Reaktionspfähle d=900mm

 

Ausführung:

Juni bis August 2010

 

 

Auftraggeber:

 

Schütz GmbH & Co.KG aA

Schützstrasse 12

56242 Selters Ww.

 

 

Ausführung: S + H Tiefbau GmbH, Werner-Heissenberg-Straße 4, 53577 Neustadt-Fernthal

 

                      << zurück <<                                                               >> vor >>

Seite drucken